Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen: Am vergangenen Samstag,
20. Juni und Sonntag, 21. Juni haben Generalmusikdirektor Simon Gaudenz, Orchesterdirektorin Ina Holthaus und Jonas Zipf, Werkleiter von JenaKultur, den Abonnenten der Jenaer Philharmonie unter „Corona-Bedingungen“ im Volkshaus die geplante Spielzeit 2020.2021 inhaltlich und organisatorisch vorgestellt.

Saisonvorschau 2020.2021

Bei den sechs jeweils 45-minütigen Veranstaltungen wurde die Sitzordnung im Großen Saal an die gebotenen hygienischen Abstandsregeln angepasst. Statt der unter normalen Bedingungen möglichen 900 Konzertbesucher fanden im Großen Saal nun jeweils 72 Besucher Platz. Die Erstellung eines Hygienekonzepts für die kommende Spielzeit läuft derzeit auf Hochtouren. „Zurzeit rechnen wir damit“, so Ina Holthaus, „ab September auf der Bühne mit einem 25 bis 30-köpfigen Orchester vor einer maximalen Besucherzahl von 182 Personen Konzerte spielen zu können.“ So konnte an diesem Wochenende bereits ein erster Eindruck eines möglichen Konzertbetriebs gewonnen werden. Musikalisch gestaltet wurde die Spielzeitpräsentation von drei kammermusikalisch besetzten Ensembles mit Musikern der Jenaer Philharmonie.

Organisatorisches zur Spielzeit 2020.2021

Unter den derzeitigen Umständen sind detaillierte und endgültige Planungen von Veranstaltungen nicht möglich, Abonnements mit festen Terminen und Sitzplätzen nicht realisierbar. Dies spiegelt auch das neue Saisonbuch wieder: In diesem werden die Konzertinhalte der Spielzeit 2020.2021 und Solisten vorgestellt. In organisatorischen Dingen wird über die gesamte Spielzeit hinweg flexibel reagiert werden müssen. Über genaue Daten und auch geänderte Inhalte wird dann regelmäßig in laufend über die Spielzeit aktualisierten Publikationen sowie auf den Internetpräsenzen der Jenaer Philharmonie informiert.

Spielzeitpräsentation ((c) JenaKultur, Tina Peißker

Auch wenn in der kommenden Spielzeit auf Festabonnements verzichtet werden muss, gibt es weiterhin die Möglichkeit der Jenaer Philharmonie mit Wahlabonnements die Treue zu halten. Der Verkauf der „Wahlabos“ in der Jena Tourist-Information beginnt ab sofort (mit Frühbucherrabatt bis zum 31.08.2020). Der Freiverkauf von Einzeltickets beginnt am 01.09.2020. Aus gegebenem Anlass können leider nicht alle Veranstaltungen der Spielzeit 2020.2021 zu diesem Zeitpunkt in den Verkauf gehen.

Inhalte der Spielzeit 2020.2021

Die Spielzeit steht unter dem Motto NATUR, das derzeit aktueller nicht sein könnte. „Die Natur ist der Ort, an dem wir ungezwungen Abstand halten können und auch ohne Mund-Nasen-Bedeckung frei atmen können. Dieses Gefühl von Freiheit wollen wir mit dem Klang unserer Musik ins Volkshaus tragen“, so Simon Gaudenz.

Als ARTIST IN RESIDENCE begrüßt die Jenaer Philharmonie den Cellisten Maximilian Hornung, der mit bestechender Musikalität die internationalen Konzertpodien erobert. In

Jena wird er in fünf Konzerten seine künstlerische Vielseitigkeit als Solist, Kammermusiker und Dirigent zeigen.

Der Mahler-Scartazzini-Zyklus soll mit der Uraufführung eines weiteren Werks von Andrea Lorenzo Scartazzini und Gustav Mahlers 4. Sinfonie fortgesetzt werden. Sollte dies aufgrund der großen Orchesterbesetzung zu dem ursprünglich geplanten Zeitpunkt im Herbst 2020 noch nicht möglich sein, wird Simon Gaudenz gemeinsam mit der Jenaer Philharmonie ein anderes Werk vom COMPOSER IN RESIDENCE Andrea Lorenzo Scartazzini vorstellen und auch Gustav Mahler in anderen, intimeren Facetten zeigen.

Auch 2020.2021 spielt die Jenaer Philharmonie gemeinsam mit Solisten von höchstem internationalem Niveau. Geplant sind u. a. Konzerte mit dem Klarinettisten Daniel Ottensamer, der Violinistin Arabella Steinbacher und der Sopranistin Anne Schwanewilms.

Mit den beliebten Formaten DER KLANG VON JENA, PHILHARMONIE@UNI und der Black Box im Kassablanca, die von Musikern der Jenaer Philharmonie kuratiert wird, geht die Jenaer Philharmonie auch in der kommenden Saison wieder hinaus aus dem Volkshaus, hinein in die Stadt.

Saisonbuch 2020.2021 zum Download

https://www.jenaer-philharmonie.de/news/die-saisonvorschau-zum-download-117.html

Info, Jenaer Philharmonie